Pressemitteilung vom Verlag

Peter Hollitzer: Die globale Denkgestalt. Grundriss eines Universalschemas zur vereinheitlichten Darstellung von Prozessen, Literareon 2011, 978-3-8316-1542-1, 17,50 Euro

 

Eine Theorie ist desto eindrucksvoller, je größer die Einfachheit ihrer Prämissen ist, je verschiedenartigere Dinge sie verknüpft und je weiter ihr Anwendungsbereich ist. 

(Albert Einstein)

Nach diesem Grundsatz entwickelte Peter Hollitzer das Universalschema  Globale Denkgestalt zur vereinheitlichten Darstellung von Prozessen. Strukturiert und anschaulich erläutert der Autor sein einleuchtendes Denkmodell und bietet dem Leser dabei Anknüpfungspunkte und Raum für eigene Überlegungen. Als Universalschema kann sein Modell in den unterschiedlichsten Disziplinen zur Anwendung gebracht werden – von Mathematik über Gehirnforschung und Pädagogik bis hin zu Politik und Religion. Die Frage: »Verstehen wir andere Menschen besser, wenn wir eine Grundform als gemeinsamen Ausgangspunkt für die Beschreibung und Darstellung von Prozessen benutzen?«, tritt dabei in den Vordergrund.

Verdeutlicht wird dies auch anhand eines äußerst aktuellen Anwendungsbeispiels, der Debatte über die Kernenergie in Deutschland. Hollitzer betrachtet Argumente von Atomkraftgegnern und -befürwortern völlig neutral im Rahmen seines Schemas und gibt eine detaillierte und praxisbezogene Einführung in die globale Denkgestalt. In seinem Ansatz steckt nichts Geringeres als die Grundlage zu einem besseren Verstehen scheinbar gegensätzlicher Ansichten und Gesellschaftsmodelle.

Das Werk richtet sich einerseits an die breite Öffentlichkeit, aber auch an Experten verschiedenster wissenschaftlicher Fachgebiete. »Ich habe dieses Buch geschrieben, weil ich mir eine öffentliche Prüfung der globalen Denkgestalt wünsche«, so Hollitzer. Wer möchte, kann dieser Bitte unverzüglich auf der Leipziger Buchmesse 2012  nachkommen, auf der der Autor persönlich mit seinem Stand Globale Denkgestalt in Halle 5 vertreten sein wird.

Verantwortlich:

Saskia Hofmann

Leitende Lektorin